Flüchtlingstag mit Carlita Picard 2016

Ein Tag der besonderen Art für  Kindern aus syrischer Herkunft fand am 12.11. 2016 in Egelsbach mit Eseln, Mulis und Ponys statt.

 

Bei dem Tag ging es nicht darum, zu reiten, sondern das die Kinder die Tiere besser verstehen und kennen lernen, um mit ihm gemeinsam Spaß zu haben.

 

Aufbauend auf der Tellington-Methode lernen die Kinder in der Körperarbeit und Pflege nicht nur den Umgang mit dem großen Tier. Wir lehren auch Körperarbeit für Pferde und Esel, den TTouch® - eine achtsame Berührung, die Tieren angenehm ist und sehr direkt eine Beziehung zwischen den Kindern und den Tieren schafft. Die qualitätsvolle Berührung und respektvolles Eingehen auf die Akzeptanz (oder Nicht-Akzeptanz) des Kontaktes schaffen die Grundlage zur ehrlichen Aufnahme einer Beziehung zum Tier.

 

In der Bodenarbeit lernen die Kinder, ein wesentlich größeres Wesen zu führen. Qualitäten wie Echtheit im Äußern von Handlungsanweisungen, positives Planen und Handeln, Flexibilität, eine gute Balance zwischen dem Geben und Nehmen von Raum sind Voraussetzung für den Erfolg.

 

In der Theorie-Einheit wurden „Trockenübungen“ zwischen Menschen gemacht, in denen die Kinder in die Rolle der Pferde und Esel schlüpfen, um besser zu verstehen, wie man als Mensch einwirken kann bzw. erlebt wird.

 

Das Miteinander in der Gruppe spielt eine große Rolle, Zusammenarbeit ist in vielen Lektionen notwendig.

Wer Interesse hat diese besondere Arbeit mit Pferden und Eseln kennen zu lernen kann sich gerne bei Carlita Picard (info@picard-pferdetraining.de) melden. Denn der VFD plant auch im Jahr 2017 wieder gemeinsam mit Carlita Picard, Kinder und Jugendkurse in den Ferien anzubieten.

Kontakt:

1. Vorsitzende

Monika Siegel

0179 7861396

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© VFD Bezirksverband Hessen Süd